Heilsteine

Bei Heilsteinen handelt es sich um Edel- oder Halbedelsteine, denen eine besondere Heilwirkung nachgesagt wird.

 

Die wohltuenden Eigenschaften von bestimmten Steinen wurden bereits in der Steinzeit erkannt. Vor ca. 6000 Jahren legten die Chinesen durch Auflegen und Einnehmen von Heilsteinen den Grundstein für die Heilsteinkunde.

 

Auch in der ayurvedischen und tibetischen Krankheitslehre wird Heilsteinen große Bedeutung beigemessen.

 

Neuen Erkenntnissen zufolge wirken Heilsteine zellinformativ, frequentiv, resonan, energetisieren, farbintensiv und charkraaktiv.  Sie harmonisieren das Körper-Seele-Geist Gleichgewicht.